Iscador - anthroposophischer Ansatz zur Krebstherapie


Das Präparat Iscador bezeichnet einen fermentierten, wässrigen Auszug aus Misteln verschiedener Wirtsbäume. Die Fermentierung wird durch das Versetzen mit Milchsäurebakterien erreicht, die eigens für die Herstellung des Extraktes kultiviert wurden. Aus den Wirtsbäumen ergeben sich folgende Sorten:

- M (mali - Apfelbaum)
- P (pini - Kiefer)
- Qu (quercus - Eiche)
- U (ulmi - Ulme)
- A (abietis - Tanne)
 

Geschichtlicher Hintergrund von Iscador

Dr. Rudolf Steiner, Begründer der Anthroposophie und Waldorfpädagogik, skizzierte in den 1920er Jahren ein technisches Verfahren, zur Verarbeitung der Mistelpflanze zu einem spezifischen Heilmittel für Krebserkrankungen. Zusammen mit der Ärztin Dr. Ida Wegman entwickelte er das aus Stängeln, Blättern und Beeren der Mistelpflanze und in einem Mischprozess der Mistelsäfte (aus Sommer- und Winterernte) hergestellte Präparat Iscar. Der auf Iscar zurückgehende Mistelextrakt Iscador wird seit 1950 von der Weleda AG hergestellt und vertrieben.

Den unterschiedlich konzentrierten Sorten und Serien von Iscador wurden zum Teil Metallsalze,
wie beispielsweise Malachit, Quecksilber oder Silberkarbonat, in homöopathischen Dosen (D8) zugesetzt, um die Wirkung der Mistel zu ergänzen.
 
Finden Sie bei Apons.eu neben Iscador auch weitere Medikamente wie Kreon, Surolan, Scalibor, Vardenafil oder Frontline.

Anthroposophisch erweitere Medizin

Die methodischen Grundlagen der "Erweiterung der ärztlichen Kunst" wurden 1920 - 1924 von Dr. Rudolf Steiner entwickelt. Sie sollen nicht nur die körperliche Diagnose sehen und deren Symptome behandeln, sondern den Menschen als Gesamtbild mit seiner eigenen Biografie und seelischen sowie geistigen Eigenschaften. In Krankheit und Gesundheit. Damit der Mensch gesund sein kann, muss eine Balance gehalten werden zwischen den Dimensionen Körper, Geist und Seele.

Die anthroposophische Medizin versteht sich als sogenannte integrative Medizin, die naturwissenschaftliche Ansätze nicht ausschließt, sondern ergänzt.

Im Deutschen Sozialgesetzbuch und Arzneimittelgesetzbuch ist sie als "besondere Therapierichtung" beschrieben, ebenso wie die Phytotherapie und die Homöopathie. Das heißt, dass deren Präparate auch ohne wissenschaftlich-empirischen Wirkungsnachweis zugelassen werden.
 

Weiterentwicklung und Forschung von Iscador

1935 wurde im schweizerischen Arlesheim von Dr. Ita Wegman der Verein für Krebsforschung gegründet. Zu diesem gehört auch das Institut Hiscia, welches bis heute die Wirkung der Misteltherapie bei Krebs erforscht und weiterentwickelt.

In präklinischen Forschungen (im Reagenzglas) zeigte sich bereits ein deutlich immun modulierender und tumorhemmender Effekt von Iscador. Klinische Forschungen des Instituts bestätigten das breite Wirkspektrum von Mistelpräparaten (wie Iscador) beim Menschen auf das Immunsystem. Zudem steigere es die Lebensqualität sowie die Überlebenszeit von an Krebs erkrankten Patienten.
 

Meinungen

Die in Internetforen und sozialen Netzwerken kundgetanen Meinungen über Mistelpräparate wie Iscador zur Unterstützung in der Krebstherapie sind vorwiegend positiv zu sehen. Neben wenigen zweifelnden Mitgliedern überwiegt die Meinung, der Wirkstoff hätte eine die Heilung fördernde Wirkung, kurble das Immunsystem an und sorge für mehr Wohlbefinden. Es wird deutlich, dass aufgrund der allgemein positiven Einstellung auch viele Hoffnungen der an Krebs erkrankten Betroffenen hierzu bestehen.

 

ISCADOR M 10 mg Injektionslösung

Packungsgrößen: 7X1 ml
nur € 41,87

ISCADOR M 20 mg Injektionslösung

Packungsgrößen: 7X1 ml
nur € 44,94

ISCADOR M 0,001 mg Injektionslösung

Packungsgrößen: 7X1 ml
nur € 42,91

ISCADOR M 5 mg spezial Injektionslösung

Packungsgrößen: 7X1 ml
nur € 45,69

ISCADOR M c.Arg 20 mg Injektionslösung

Packungsgrößen: 7X1 ml
nur € 45,68

ISCADOR M c.Arg 10 mg Injektionslösung

Packungsgrößen: 7X1 ml
nur € 45,71

ISCADOR M c.Arg 1 mg Injektionslösung

Packungsgrößen: 7X1 ml
nur € 44,96

ISCADOR P 20 mg Injektionslösung

Packungsgrößen: 7X1 ml
nur € 43,48

ISCADOR P 10 mg Injektionslösung

Packungsgrößen: 7X1 ml
nur € 45,71

ISCADOR P 1 mg Injektionslösung

Packungsgrößen: 7X1 ml
nur € 43,48

ISCADOR P c.Hg 10 mg Injektionslösung

Packungsgrößen: 7X1 ml
nur € 45,71

Bezahlung:
einfach und bequem!
Sie haben die Wahl zwischen den Zahlungsarten Barzahlung in der Apotheke, Paypal, Rechnung und Lastschrift (via Billpay) sowie Vorauskasse per Banküberweisung.
So kommen Ihre Medikamente zu Ihnen:
Entweder holen Sie Ihre Vorbestellung in der Apotheke selbst ab oder Sie beauftragen einen Botendienst. Mehr Infos dazu finden Sie hier.
Shop-Bewertungen
9,16 von 10 möglichen Sternen
6366 Bewertungen
Letzte Bewertung 21.01.2017
Schnelle Lieferung, rundum zufrieden
weiterlesen >>