ECHINACIN Liquidum
100 ml

_G01500549 Abbildung ähnlich
Darreichung:
Liquidum
Inhalt:
100 ml
PZN:
01500549
Hersteller:
MEDA Pharma GmbH & Co.KG
Kategorie:
Grippale Infekte
Rezept:
rezeptfrei

13,07 €¹ Taxpreis 20,94 € 3 Lieferbar
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Packungseinheiten

So funktioniert eine Rezeptbestellung
Anzahl

Produktdetails & Pflichtangaben

Wirkstoffe

Purpursonnenhutkraut-Presssaft

Zusammensetzung

100 g Flüssigkeit enthalten: Arzneilich wirksamer Bestandteil: Presssaft aus frischem blühendem Purpursonnenhutkraut [1,7-2,5 :1] 80 g Sonstige Bestandteile: Ethanol, Wasser

Warengruppe

Immunstimulanzien

Dosierung

Kinder zwischen 4 und 6 Jahren nehmen 3mal täglich 1,25 ml Echinacin Liquidum Madaus in ausreichend Flüssigkeit ein. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren nehmen 3mal täglich 2 ml Echinacin Liquidum Madaus in ausreichend Flüssigkeit ein. Erwachsene und Kinder über 12 Jahre nehmen 3mal täglich 2,5 ml Echinacin Liquidum Madaus in ausreichend Flüssigkeit ein. Anwendungsfehler und Überdosierungen Für Zubereitungen aus Purpursonnenhutkraut sind bisher keine Vergiftungserscheinungen bekannt. Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf. In diesem Fall benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden.

Anwendung

Unterstützende Behandlung von wiederkehrenden (rezidivierenden) Infekten im Bereich der Atemwege und der ableitenden Harnwege. Zur Anwendung bei Atemwegsinfekten: Bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden. Zur Anwendung bei Harnwegsinfekten.

Dauer

Echinacin Liquidum Madaus sollte ununterbrochen nicht länger als 2 Wochen angewendet werden.

Gegenanzeigen

Sie sollten Echinacin Liquidum Madaus nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegen Echinaceae purpureae herba (Purpursonnenhutkraut) oder einen der sonstigen Bestandteile oder gegen Korbblütler. Aus grundsätzlichen Erwägungen sollten Sie Echinacin Liquidum Madaus nicht anwenden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), multipler Sklerose, AIDS-Erkrankungen, HIV-Infektionen, chronischen Viruserkrankungen und Autoimmunerkrankungen. Aus grundsätzlichen Erwägungen darf Echinacin Liquidum Madaus nicht von Kindern unter 4 Jahren eingenommen werden.

Warnhinweis

Bei Blut im Urin, bei Fieber, bei Anhalten der Beschwerden über 5 Tage sollte ein Arzt aufgesucht werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es sollte deshalb während Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden. Enthält 22 Vol.-% Alkohol.

Wechselwirkungen

Eine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten ist nicht bekannt.

Nebenwirkungen

Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Hautausschlag, Juckreiz, sehr selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.


Häufig zusammen angesehen


-26%4 _G00571748

GRIPPOSTAD C Hartkapseln

24 St, Hartkapseln
PZN: 00571748

GRIPPOSTAD C Hartkapseln

15,29 €3 ab 11,36 €¹

-15%4 _G06892927

ANGOCIN Anti Infekt N Filmtabletten

500 St, Filmtabletten
PZN: 06892927

ANGOCIN Anti Infekt N Filmtabletten

70,96 €3 ab 60,04 €¹

-37%4 _G05456087

ZELL OXYGEN Immunkomplex Kur flüssig

3X250 ml, Flüssigkeit
PZN: 05456087

ZELL OXYGEN Immunkomplex Kur flüssig

46,30 €3 ab 29,30 €¹

Copyright 2022 apons.eu - Alle Rechte vorbehalten