PARACETAMOL-ratiopharm 500 mg Brausetabletten
20 St

_G08704083 Abbildung ähnlich
Darreichung:
Brausetabletten
Inhalt:
20 St
PZN:
08704083
Hersteller:
ratiopharm GmbH
Rezept:
rezeptfrei

5,02 €¹ Taxpreis 7,89 € 3 Lieferbar
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Packungseinheiten

So funktioniert eine Rezeptbestellung
Anzahl

Produktdetails & Pflichtangaben

Wirkstoffe

Paracetamol. 1 Tbl./Brausetbl. enth. 500 mg Paracetamol. -Lösung: 1 ml Lösung enth. 40 mg Paracetamol. -125/250/500/1000 Zäpfchen: 1 Zäpfchen enth. 125/250/500/1000 mg Paracetamol. Sonstige Bestandteile: -500 Tabletten: Povidon, Maisstärke, mikrokristalline Cellulose, Croscarmellose-Natrium, Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Talcum. ;500 Brausetabletten: Adipinsäure, Natriumhydrogencarbonat, Citronenaroma, Povidon, Saccharin-Natrium, Lactose, Sorbitol, Citronensäure. ;Lösung: Glycerol, Macrogol, Saccharin-Natrium, Natriumdisulfit, Citronensäure-Monohydrat, Natriumhydroxid, Acesulfam-Kalium, Aroma Orange 290038, gereinigtes Wasser. –Zäpfchen: Hartfett;125/250/1000 Zäpfchen zusätzl. Siliciumdioxid, –125/250 Zäpfchen zusätzl. Macrogolstearat 2000, -250/500/1000 Zäpfchen zusätzl. Sojalecithin, -500 Zäpfchen zusätzl. Isopropylmyristat (Ph.Eur.), Macrogolstearat 400.

Zusammensetzung

1 Brausetbl./1 Tbl.. enth. 500 mg Paracetamol. -L?g: 1 ml L?g enth. 40 mg Paracetamol. -125 mg/250 mg/500 mg/1000 mg Z?chen: 1 Z?chen enth. 125/250/500/1000 mg Paracetamol. Sonst. Bestandt.: -500 mg Brausetbl.: Adipins?e, Natriumhydrogencarbonat, Citronenaroma, Povidon, Saccharin-Natrium, Lactose, Sorbitol (Ph.Eur.), Citronens?e. -500 mg Tbl.: Povidon, Croscarmellose-Natrium, Maisst?e, Mikrokristalline Cellulose, Hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Talkum. –L?g: Glycerol, Macrogol 400, Saccharin-Natrium, Natriumdisulfit, Citronens?e-Monohydrat, Natriumhydroxid, Acesulfam-Kalium, Aroma Orange 290038, gereinigtes Wasser. -Z?chen: Hartfett. -125 mg/250 mg/1000 mg Z?chen zus?l. Hochdisperses Siliciumdioxid, -125 mg/250 mg Z?chen zus?l. Macrogolstearat 2000, -250 mg/500 mg/1000 mg Z?chen zus?l. Sojalecithin, -500 mg Z?chen zus?l. Isopropylmyristat (Ph.Eur.), Macrogolstearat 400.

Warengruppe

Paracetamol

Dosierung

Paracetamol wird in Abhängigkeit von Alter und KG dosiert, im allgemeinen mit 10-15 mg Paracetamol/kg KG als Einzeldosis, bis 50 mg/kg KG als Maximaldosis/Tag (24 Stunden). Die Gabe kann in Abständen von 6-8 Stunden wiederholt werden, d.h. 3-4 Einzeldosen/Tag.

Anwendung

Leichte bis mäßig starke Schmerzen. Fieber. –500 Brausetbl./Tbl. sind für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene, –125 Zäpfchen für Säuglinge und Kleinkinder bis 1 Jahr, -250 Zäpfchen für Kinder 1-6 Jahre, -500 Zäpfchen für Kinder ab 6 Jahren, -1000 Zäpfchen für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene, -Lösung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen Paracetamol od. einen der sonstigen Bestandteile. Nur unter besonderer Vorsicht anwenden bei: Leberfunktionsstörungen, Gilbert-Syndrom (Meulengracht-Krankheit), Nierenfunktionsstörungen. Neugeborene. Hinw.: -500 Brausetbl.: Aufgrund des Gehaltes an Sorbitol ungeeignet für Personen mit Fruktose-Unverträglichkeit (hereditäre Fruktoseintoleranz). Strenge Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses während der Schwangerschaft. Warnh.: -Lösung: Aufgrund des Gehaltes an Natriumdisulfit können bei empfindl. Pers., insbes. bei solchen mit Asthma- od. Allergievorgeschichte, allergieartige Reaktionen mit anaphylaktischen Symptomen und Bronchialkrämpfen (Bronchospasmen) ausgelöst werden.

Wechselwirkungen

Schlafmittel; Antiepileptika; Alkohol; Rifampicin; Chloramphenicol; Cumarinderivate; orale Antikoagulantien; AZT (Zidovudin), Propanthelin; Metoclopramid.

Nebenwirkungen

Selten: Hautrötungen, sehr selten allergische Reaktionen mit Exanthemen. Einzelfälle: Überempfindlichkeitsreaktionen (Quincke-Ödem, Atemnot, Schweißausbruch, Übelkeit, Blutdruckabfall, bis hin zum Schock). Äußerst selten: Störungen der Blutblildung (Thrombozytopenie, Leukopenie, in Einzelfällen Agranulozytose oder Panzytopenie). In Einzelfällen bei prädisponierten Personen: Bronchospasmus (Analgetika-Asthma). –500 Brausetbl.: Aufgrund des Gehaltes an Sorbitol: Magenbeschwerden (Magenverstimmung), Durchfall.


Häufig zusammen angesehen

Copyright 2021 apons.eu - Alle Rechte vorbehalten