PARACETAMOL-ratiopharm 500 mg Tabletten
20 St

_G01126111 Abbildung ähnlich
Darreichung:
Tabletten
Inhalt:
20 St
PZN:
01126111
Hersteller:
ratiopharm GmbH
Kategorie:
Fiebersenkende Schmerzmittel
Rezept:
rezeptfrei

1,88 €¹ Taxpreis 3,05 € 3 Lieferbar
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Packungseinheiten

So funktioniert eine Rezeptbestellung
Anzahl

Produktdetails & Pflichtangaben

Wirkstoffe

Paracetamol. Qualitative und quantitative

Zusammensetzung

1 Brausetbl./1 Tbl.. enth. 500 mg Paracetamol. -L?g: 1 ml L?g enth. 40 mg Paracetamol. -125 mg/250 mg/500 mg/1000 mg Z?chen: 1 Z?chen enth. 125/250/500/1000 mg Paracetamol. Sonst. Bestandt.: -500 mg Brausetbl.: Adipins?e, Natriumhydrogencarbonat, Citronenaroma, Povidon, Saccharin-Natrium, Lactose, Sorbitol (Ph.Eur.), Citronens?e. -500 mg Tbl.: Povidon, Croscarmellose-Natrium, Maisst?e, Mikrokristalline Cellulose, Hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Talkum. –L?g: Glycerol, Macrogol 400, Saccharin-Natrium, Natriumdisulfit, Citronens?e-Monohydrat, Natriumhydroxid, Acesulfam-Kalium, Aroma Orange 290038, gereinigtes Wasser. -Z?chen: Hartfett. -125 mg/250 mg/1000 mg Z?chen zus?l. Hochdisperses Siliciumdioxid, -125 mg/250 mg Z?chen zus?l. Macrogolstearat 2000, -250 mg/500 mg/1000 mg Z?chen zus?l. Sojalecithin, -500 mg Z?chen zus?l. Isopropylmyristat (Ph.Eur.), Macrogolstearat 400.

Warengruppe

Paracetamol

Anwendung

Leichte bis m?g starke Schmerzen. Fieber.

Gegenanzeigen

?erempfindlichkeit gg. Paracetamol od. einen der sonst. Bestandt. od. Natriumdisulfit (-L?g), schwere hepatozellul? Insuff. (Child-Pugh > 9). Warnhinw. und Vorsichtsma?.: Bes. Vorsicht bei: Hepatozellul? Insuff. (Child-Pugh < 9), chron. Alkoholmissbrauch, schwere Niereninsuff. [Kreatinin-Clearance < 10 ml/min] Gilbert-Syndrom (Meulengracht-Krankheit). -500 mg Brausetbl. zus?l.: Pat. mit heredit?r Fructose/Galactose-Intoleranz, Lactase-Mangel od. Glucose-Galactose-Malabsorption sollten dieses AM nicht einnehmen. Eine Brausetbl. enth. 18,2 mmol (416,17 mg) Natrium. -L?g: 1 ml L?g zum Einnehmen enth. 0,43 mmol (9,89 mg) Natrium. Strenge Abw?ng des Nutzen-Risiko-Verh?nisses w?. der Schwangerschaft.

Wechselwirkungen

Glucurons?e, AM, die zu einer Enzyminduktion f?n, sowie potenziell hepatotoxische Substanzen, AZT (Zidovudin). Labor: Die Harns?ebestimmung mittels Phosphorwolframs?e sowie die Blutzuckerbestimmung mittels Glucose-Oxydase-Peroxydase k?n beeinflusst.werden. -500 mg Brausetbl./-Tbl./-L?g zus?l.: AM, die zu einer Beschleunigung der Magenentleerung f?n, wie z. B. Metoclopramid, Cholestyramin. -500 mg Brausetbl. zus?l.: AM, die zu einer Verlangsamung der Magenentleerung f?n.

Nebenwirkungen

Anstieg der Lebertransaminasen, Ver?. des Blutblildes wie Thrombozytopenie, Agranulozytose, bei pr?sponierten Pers.: Bronchospasmus (Analgetika-Asthma), ?erempfindlichkeitsreaktionen von einfacher Hautr?g bis hin zu Urtikaria und anaphylaktischem Schock. -L?g zus?l.: Natriumdisulfit kann ?erempfindlichkeitsreaktionen und Bronchospasmen hervorrufen. Dosierung: Paracetamol wird in Abh?igkeit von Alter und KG dosiert, i. Allg. mit 10-15 mg/kg KG als ED, bis max. 60 mg/kg KG als Tagesgesamtdosis. Das jew. Dos.-Intervall richtet sich nach der Symptomatik und der max. Tagesgesamtdosis. Es sollte 6 h nicht unterschreiten. Anw. von -500 mg Brausetbl./-500 mg Z?chen/-1000 mg Z?chen bei Kdrn. unter 12 J. bzw. unter 33 kg KG (66 kg KG bei -1000 mg Z?chen) wird nicht empfohlen. -125 mg Z?chen/-L?g: Anw. bei Kdrn. unter 6 Mon. wird nicht empfohlen.-500 mg Tbl./-250 mg Z?chen: Anw. bei Kdrn. unter 3,5 J. bzw. unter 17 kg KG wird nicht empfohlen.


Häufig zusammen angesehen


-35%4 _G00571748

GRIPPOSTAD C Hartkapseln

24 St, Hartkapseln
PZN: 00571748

GRIPPOSTAD C Hartkapseln

ab 9,31 €¹

-38%4 _G03046735

THOMAPYRIN CLASSIC Schmerztabletten

20 St, Tabletten
PZN: 03046735

THOMAPYRIN CLASSIC Schmerztabletten

7,38 €3 ab 4,56 €¹

-36%4 _G00624605

THOMAPYRIN INTENSIV Tabletten

20 St, Tabletten
PZN: 00624605

THOMAPYRIN INTENSIV Tabletten

8,43 €3 ab 5,37 €¹

Copyright 2021 apons.eu - Alle Rechte vorbehalten